Oktober 8

Microsoft eröffnet „The Digital Eatery“ in Berlin

Erster Bauabschnitt fertig gestellt: Konzept aus Café und Showroom lädt Besucher zum Erleben und Ausprobieren von Hardware, Software & Services ein

Ob gemeinsam mit Freunden Xbox spielen, im Web surfen, Musik hören oder einfach mal woanders arbeiten: Microsoft eröffnet zusammen mit den Gastronomen Gernot und Elmar Karger in Berlin seine weltweit erste Consumer Lounge. In dem einzigartigen Konzept aus Café und Showroom lädt Microsoft die Besucher zum Erleben und Ausprobieren von Hardware, Software & Services ein. „The Digital Eatery“ ist dabei Teil des neuen Gesamtkonzeptes am Standort Berlin und markiert die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts im neuen „Microsoft Berlin“.

Nach nur drei Monaten Bauzeit öffnet mit der „Digital Eatery“ die erste Etage im neuen „Microsoft Berlin“. Im Erdgeschoss des historischen Gebäudes Unter den Linden/Ecke Charlottenstraße ist auf 250 qm eine moderne Lounge mit Café für den digitalen Lebensstil entstanden. Rund 80 Personen finden in dem Café Platz, weitere 50 Plätze bietet der Außenbereich.

Microsoft neu erleben

Microsofts Auftritt steht im Kontext der neuen Ausrichtung hin zu einem Unternehmen, dass neben Software auch Hardware und Services anbietet. Mit „The Digital Eatery“ geht Microsoft neue Wege der Kommunikation und richtet sich dabei direkt an die Konsumenten: Microsoft wird erleb- und anfassbar. Egal ob Hardware wie das Tablet Surface, Windows Phone 8, Xbox und Kinect oder Dienste wie SmartGlass oder SkyDrive – Besuchern steht die ganze Produktvielfalt von Microsoft zum Ausprobieren und Kennenlernen zur Verfügung, ganz ohne Verkaufsdruck. Konkrete Szenarien erleichtern den Einstieg in die Themenwelten und zeigen die Vorteile der geräteübergreifenden Vernetzung. Dafür ist die „Digital Eatery“ in verschiedene Lebenswelten wie „zuhause“, „unterwegs“, „im Büro“ und „Music Lounge“ unterteilt. Mitarbeiter stehen für Fragen rund um die Produkte und als direkte Ansprechpartner zur Verfügung. Natürlich kann man auch sein eigenes Gerät mitbringen und das kostenlose WLAN nutzen.

„Die „Digital Eatery“ ist das Herz unseres neuen Standorts in Berlin und weltweit einmalig“, so Henrik Tesch, Direktor Politik und gesellschaftliches Engagement Microsoft Deutschland und Niederlassungsleiter Microsoft Berlin. „Wir verstehen uns als Gastgeber und Treffpunkt der digitalen Gesellschaft und laden dazu ein, unsere Produkte in entspannter Atmosphäre auszuprobieren.“

IT trifft auf Moderne Gastronomie

Neben der digitalen Ausstattung erwartet den Besucher in der Digital Eatery eine moderne, frische Küche mit hochwertigen Zutaten, vom originellen Sandwich bis zum wechselnden Mittagstisch. Alle Gerichte werden vor Ort aus regionalen Produkten und passend zur Saison zubereitet. Die gastronomische Leitung übernimmt Gernot Karger als Geschäftsführer der eigens dafür gegründeten Fuchs + Gans GmbH. Dahinter steht die langjährige Erfahrung der Event-Gastronomen Gernot und Elmar Karger sowie Björn Kloos, Inhaber der Eventagentur artribute.  „Das Konzept der „Digital Eatery“ ist in Berlin einzigartig und wir wollten bei dieser Mission unbedingt dabei sein. Mit unserem Speisenangebot unterstreichen wir die Unverwechselbarkeit dieses Standorts“, erklärt Gernot Karger, Geschäftsführer Fuchs + Gans GmbH.

Microsoft liegt mit der Eröffnung der „Digital Eatery“ genau im Zeitplan des umfangreichen Umbaus im neuen Gebäude Unter den Linden. Neben dem Café entsteht im Erdgeschoss ein Eventbereich für rund 200 Personen, darüber ein Empfangs- und Präsentationsbereich für exklusive Veranstaltungen mit Politik und Geschäftskunden, Büros für Microsoft-Mitarbeiter und eine ganze Etage für die Gründerförderung. „Noch in 2013 ist die offizielle Eröffnung des ganzen Gebäudes geplant“, verspricht Tesch.

Viele Grüße Arnd Rößner



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht08/10/2013 von Arnd Rößner in Kategorie "Allgemein