Oktober 8

Windows Phone 8 erhält Sicherheitszertifizierung der US-Regierung

Windows Phone 8 erhält Sicherheitszertifizierung der US-Regierung

Windows Phone 8 hat in dieser Woche das offizielle Sicherheitszertifikat FIPS 140-2 der US-Bundesregierung erhalten. Der Sicherheitsstandard zeichnet das mobile Betriebssystem von Microsoft für seine Funktionalität im Bereich Datenschutz aus. Die Sicherheitszertifizierung erfolgte durch das Cryptographic Module Validation Program (CMVP).

Der Federal Information Processing Standard (FIPS) 140-2 ist ein Sicherheitsstandard der USA, der die kryptografischen Algorithmen beglaubigt, die zum Schutz von sensiblen Daten in Produkten genutzt werden. Windows Phone 8 erfüllt nach dem CMVP die Sicherheitsanforderungen von neun kryptografischen Modulen:

  • Kernel Mode Cryptographic Primitives Library (CNG.SYS)
  • Cryptographic Primitives Library (BCRYPTPRIMITIVES.DLL)
  • Enhanced DSS and Diffie-Hellman Cryptographic Provider (DSSENH.DLL)
  • Enhanced Cryptographic Provider (RSAENH.DLL)
  • Boot Manager
  • BitLocker Windows OS Loader (WINLOAD)
  • Code Integrity (CI.DLL)
  • BitLocker Windows Resume (WINRESUME)
  • BitLocker Dump Filter (DUMPFVE.SYS)
  •  

    Mehr Informationen zur Sicherheitszertifizierung von Windows Phone 8 gibt es hier. Einen Überblick über die Sicherheitsfunktionen des mobilen Betriebssystems finden Sie im Windows Phone 8 Security Guide.

    Viele Grüße Arnd Rößner



    Copyright 2019. All rights reserved.

    Veröffentlicht08/10/2013 von Arnd Rößner in Kategorie "Allgemein