August 30

Windows Phone 8 und Microsoft Dynamics

die US-amerikanische Fluggesellschaft Delta Air Lines stattet ab sofort mehr als 19.000 Flugbegleiter mit Windows Phone 8 und dem Nokia Lumia 820 aus. Delta Air Lines zählt mit jährlich mehr als 160 Millionen Passagieren zu den größten und anerkanntesten Fluggesellschaften der Welt und verwendet die Smartphones in Kombination mit Kreditkartenlesegeräten vor allem für eine Verbesserung des Kundenservices an Bord. Das ermöglicht den Passagieren zum einen das schnelle und unkomplizierte Bezahlen noch während des Fluges. Zum anderen erhalten die Flugbegleiter über die Delta Fly-App für Windows Phone 8 und die Microsoft Live Tiles alle wichtigen Informationen zu Passagierlisten und Einsatzplänen, Informationen zu Vielfliegern, lokalen Wetterdaten und Flugstatus auf einen Blick. Die nahtlose Integration von Microsoft Office erleichtert die Kommunikation und Zusammenarbeit der Flugbegleiter zusätzlich.
Zusammen mit Windows Phone kommt bei Delta Air Lines die mobile Point-of-Sale (POS) Plattform Microsoft Dynamics for Retail sowie die Lösung Avanade Connected Stores als neues Abrechnungssystem zum Einsatz. Flugbegleiter stellen so einfach elektronische Rechnungsbelege sowie Coupons aus und verringern den zeitlichen Aufwand. „Wir waren auf der Suche nach einer neuen Point-of-Sale-Lösung, mit der wir einen optimalen Servicelevel für unsere Kunden garantieren können“, erklärt Joanne Smith, Senior Vice President für den In-flight Service der Delta Air Lines. „Dabei haben wir verschiedene Optionen bewertet, uns aber aufgrund der hohen Sicherheitsstandards, der einfachen Integration sowie den Möglichkeiten zur Verbesserung von Umsatz und Kundenservice für Windows Phone 8 entschieden.“
Delta Air Lines folgt einem allgemeinen Trend in der gesamten Touristik- und Luftfahrtbranche, denn auch British Airways und Iberia, Emirates Airline, Jettainer, Aerologic, Eurowings oder die TUI Leisure Travel GmbH vertrauen auf Lösungen von Microsoft und seinen Partnern.

b5a36a41b2a89fba_org



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht30/08/2013 von Arnd Rößner in Kategorie "Allgemein