Oktober 20

Deutsche Partnerkonferenz von Microsoft in Bremen: „Ein Schritt voraus“

Rekord: Mehr als 1.700 Teilnehmer
IDC-Studie: Cloud-Dienstleister sind produktiver

Bremen/München, 19.10.2016 – „Die Zukunft ist jetzt“: Mit diesen Worten eröffnete Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, in Bremen die deutsche Partnerkonferenz #DPK16 von Microsoft. Im Bremer Congress Centrum treffen sich am 18. und 19. Oktober mehr als 1.700 Partner und Unternehmenskunden, um den digitalen Wandel zu diskutieren – so viele wie nie zuvor.
„Wir leben in einer Zeit der Umwälzung durch die digitale Revolution“, so Bendiek in ihrer Keynote. Dabei gehe es um mehr als um einen technologischen Paradigmenwechsel. „Es geht um unternehmerische Entscheidungen und einen kulturellen Wandel.“ Microsoft und seine Partner sind in dieser Diskussion einen Schritt voraus, betonte Bendiek. Jetzt geht es darum, dass alle und vor allem kleine und mittelständische Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen, aus denen sich neue Geschäftsmodelle und bessere Wettbewerbsfähigkeit ergeben. „Wir müssen ihnen die Wege aufzeigen, wie sie ihre eigene digitale Transformation erfolgreich vollziehen können“, appellierte Bendiek an die anwesenden Partner.
IDC-Studie: Diskussion um die Cloud in Deutschland ist gereift

Für intensive Aufklärungsarbeit der Anbieter plädieren auch die Analysten von IDC: „Heute ist die Diskussion um die Cloud gereift“, heißt es in dem von Microsoft in Auftrag gegebenem E-Book „Der Cloud-Boom in Deutschland – Wachstumschancen für Partner“. Schon heute nutzen 72,7 Prozent der Unternehmen in Deutschland Cloud Services oder sind dabei, sie einzuführen. Das belegt, so IDC, „dass die anfängliche (…) Skepsis gegenüber Cloud-Services auch in Deutschland mehr und mehr überwunden wird.“ Jetzt gehe es darum, Vertrauen bei den Kunden aufzubauen – „durch valide Case Studies, die transparente Darstellung der Sicherheitsmaßnahmen und den Nachweis entsprechender Zertifikate.“ Auf der #DPK16 sind diese Beispiele zu sehen; im Rahmen des neuen Formats DPK Inspire und der ebenfalls neuen New Business Hubs zeigen Partner und Kunden aus den Bereichen Healthcare, Sports, Digital Media, Web & Digital Commerce und Internet of Things, was schon heute mit der Unterstützung von Cloud-Technologien möglich ist.
„Die Cloud ist der Katalysator der Digitalen Transformation“, so Sabine Bendiek in ihrer Keynote. Das sehen auch Partner und Teilnehmer der #DPK16 so:

Stimmen zur #DPK16:
„Gerade für ein junges Unternehmen bieten Cloud-Lösungen genau die Flexibilität und Mobilität, die wir für unsere Arbeit benötigen.“
Daniel Krauss, Gründer & CTO FlixBus
„Cloud-Computing ist ein essentieller Baustein, um Daten aus verschiedensten Quellen zu aggregieren und zu analysieren. Insbesondere im Gesundheitswesen bietet sich die einzigartige Chance, durch die Vernetzung von Patientendaten die richtigen Entscheidungen zum Wohle des Patienten zu treffen.“
Dr. Arthur Kaindl, Leiter Digital Health Services bei Siemens Healthcare
„Die eine Cloud für alle Zwecke gibt es nicht: Gefragt sind Anbieter, die das Beste aus allen Welten vereinen und verbinden, von der Infrastruktur bis zur Applikation. Ende-zu-Ende-Services, bereitgestellt aus sicheren deutschen Rechenzentren, helfen die Komplexitätsfallen der Multi-Cloud-Welt sicher zu umschiffen.“
Annette Bronder, Geschäftsführerin Digital Division (DD) bei T-Systems
„Wenn wir in Deutschland ein erfolgreiches Cloud-Geschäft aufziehen wollen, müssen wir die Gunst der Stunde nutzen und die Möglichkeiten der digitalen Transformation in Cloud-Argumente ummünzen. Die Cloud ist Voraussetzung für die Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse und nicht deren Folge. Aber am Anfang von allem steht die Bereitschaft, neue Geschäftsprozesse zu denken und dafür neue Anwendungen zu schreiben. Die DPK mit ihrer stärkeren Ausrichtung nicht nur auf Partner, sondern auf den Dialog mit Kunden ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg.“
Heinz-Paul Bonn, Consultant HPBonn-Consulting und bis März 2016 CEO der GUS Group
„Microsoft hat sich mit der deutschen Cloud den Sicherheitsbedenken deutscher Unternehmen umfassend gestellt: Unternehmen haben nun Zugang zu praxisfertigen Cloud-Services auch auf dem hohen Niveau des deutschen Datenschutzrechts. Mit dem neuen Konzept einer offenen Diskussion um den praktischen Weg in die Cloud geht Microsoft auf seiner Partnerkonferenz einen weiteren Schritt voran und vergisst dabei nicht, seine Partner und Kunden mitzunehmen.“
Peter Burghardt, Geschäftsführer TechConsult

„Das neue Konzept der #DPK lässt mehr Raum für einen intensiven Austausch und Dialog der Partner untereinander und mit Microsoft, aber auch mit den Kunden, um Themen kontrovers zu diskutieren und zum Nutzen aller voranzutreiben. So lassen sich in spannenden Runden neue Ansätze und Business Cases skizzieren und ausformulieren.“
Benjamin Zschietzschmann, Geschäftsführer von neusta sport Portals



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht20/10/2016 von Arnd Rößner in Kategorie "Allgemein