September 9

Microsoft Update-Katalog

Der Microsoft Update Katalog hat die „Betaphase“ verlassen.

 

     Was ist der Microsoft Update-Katalog?
     Hierbei handelt es sich um einen Dienst von Microsoft, der eine Liste von Updates
     bereitstellt, die über ein Firmennetzwerk verteilt werden können. Verwenden Sie den
     Microsoft Update-Katalog als zentrale Informationsquelle für die Suche nach Microsoft
     Softwareupdates, Treibern und Hotfixes.

  

     Tipps zum Durchsuchen des Microsoft Update-Katalogs!
     Im Microsoft Update-Katalog können Sie eine Vielzahl von Updatefeldern und -kategorien
     durchsuchen. Dies gilt z. B. für den Titel des Updates, die Beschreibung, die betreffenden
     Produkte, Klassifikationen und Knowledge Base-Artikel (z. B. KB9123456). Sie können den

     Umfang Ihrer Suche einschränken, indem Sie zusätzliche Suchbegriffe hinzufügen.

    

     Welche Arten von Softwareupdates veröffentlicht Microsoft?
     Microsoft stellt wichtige, empfohlene und optionale Updates bereit. Wichtige Updates
     bieten wesentliche Vorteile wie z. B. verbesserte Sicherheit und Zuverlässigkeit.
     Optionale Updates können beispielsweise neue oder aktualisierte Treibersoftware für
     die an Ihren Computer angeschlossenen Geräte enthalten.
     Der Microsoft Update-Katalog ermöglicht jetzt den Zugriff auf Hotfixes. Hotfixes werden
     üblicherweise vom Microsoft-Kundendienst und -Support bereitgestellt.
     Eine Liste der von Microsoft veröffentlichten Updates und Definitionen der einzelnen
     Updates erhalten Sie auf der Hilfe- und Supportwebsite von Microsoft im Artikel
     Beschreibung der verwendeten Standardterminologie für Microsoft-Softwareupdates.
    

     Wenn ich den Microsoft Update-Katalog nutze, muss ich dann Windows Update weiterhin 
     verwenden?
     Der Microsoft Update-Katalog stellt Updates, einschließlich Treiber, zur Verteilung in
     einem Firmennetzwerk bereit. Für Nicht-Firmenszenarien empfiehlt es sich, automatische
     Updates oder die Microsoft Update-Website zu verwenden.
     In Windows Server 2003, Windows XP und Windows 2000 mit Service Pack 4 steht die Option
     „Automatische Updates“ innerhalb des Windows-Betriebssystems zur Verfügung. Zum Überprüfen
     Ihrer aktuellen Einstellungen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz,
     klicken dann auf Eigenschaften und wählen anschließend die Registerkarte Automatische
     Updates aus.
     In Windows Vista verwenden Sie keine Website mehr, um nach Updates zu suchen. Stattdessen
     öffnen Sie über die Systemsteuerung, die Option Windows Update, um zu prüfen, ob Updates
     vorliegen. Wenn Sie Microsoft Update verwenden, können Sie Updates für Windows und andere
     Microsoft-Softwareprodukte über Windows Update installieren.
    

     Welche Arten von Updates kann ich in Microsoft-Patchverwaltungsanwendungen importieren?
     Wenn Sie Windows Server Update Services (WSUS) 3.0, System Center Essentials (SCE) oder
     System Center Configuration Manager (SCCM) ausführen, können Sie Updates direkt in diese
     Anwendungen importieren. Nach dem Import der Updates können Sie diese wie alle anderen
     Updates, die Sie über WSUS, SCE oder SCCM erhalten, verwalten, mit ein paar Ausnahmen:
     Viele Updates stehen Ihnen bereits über die Synchronisierungsfunktionen in WSUS, SCE und
     SCCM zur Verfügung. Über die Konfiguration können Sie festlegen, dass Sicherheitsupdates,
     wichtige Updates, Service Packs, Updaterollups, Definitionsupdates und wichtige Treiber
     automatisch mit dem Server synchronisiert werden. Sie können diese Updates trotzdem
     mithilfe des Microsoft Update-Katalogs in die Anwendungen importieren. Allerdings ist dies,
     abhängig von Ihrer WSUS-, SCE- und SCCM-Konfiguration, möglicherweise nicht erforderlich.
     Einige Updates setzen voraus, dass die Benutzer dem Microsoft Software-Lizenzvertrag
     zustimmen oder andere, updatespezifische Installationsschritte ausführen.
 
    Wie oft veröffentlicht Microsoft Update Sicherheitsupdates?
     Sicherheitsbezogene Updates werden einmal pro Monat veröffentlicht.
     Wenn jedoch eine Sicherheitsbedrohung auftritt, z. B. ein weit verbreiteter Virus oder
     Wurm, veröffentlicht Microsoft so schnell wie möglich ein entsprechendes Update.
     Andere Arten von Updates werden fortlaufend veröffentlicht.

    

     Welche rechtlichen Bedingungen gelten für die Verwendung des Microsoft Update-Katalogs?
     Die Verwendung des Microsoft Update-Katalogs unterliegt den Nutzungsbedingungen.
     Die über den Microsoft Update-Katalog erhaltenen Softwareupdates unterliegen dem
     jeweils beigefügten Lizenzvertrag. Ist kein Lizenzvertrag enthalten, gilt möglicherweise
    der ursprüngliche Lizenzvertrag der Software, für die die Updates bereitgestellt werden.
    Überprüfen Sie diesen Lizenzvertrag auf Details .

    

     Quelle: Microsoft Update-Katalog FAQ

    

 

Und hier der Link direkt zum Microsoft Update Katalog



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht09/09/2007 von Arnd Rößner in Kategorie "Wsus Allgemein", "Wsus News