Oktober 19

BSI-Lagebericht IT-Sicherheit 2011

Der BSI-Lagebericht "Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2011" macht deutlich, dass die aktuellen Gefährdungen wie Cyber-Angriffe, Angriffe auf mobile Endgeräte und Attacken, die auch außerhalb der klassischen IT greifen, eine Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bedeuten.
Trendthemen wie Cloud Computing und Smart Meter werden Anbieter, Nutzer und auch das BSI im Hinblick auf Risikomanagement und die Gewährleistung von Informationssicherheit künftig stark beschäftigen.

Dem BSI als zentralem Ansprechpartner für IT-Sicherheit in Deutschland kommt eine hohe Verantwortung zu. Mit unserem Engagement tragen wir dazu bei, Gefahren möglichst vorab zu antizipieren, zu bewerten und somit Standards zu setzen, die ein gewisses IT-Sicherheitsniveau gewährleisten.

Mit dem Nationalen Cyber-Abwehrzentrum, welches am 1. April unter Federführung des BSI seine Arbeit aufgenommen hat, ist eine Kooperationseinrichtung deutscher Sicherheitsstellen auf Bundesebene geschaffen worden, deren Aufgabe die Abwehr elektronischer Angriffe auf IT-Infrastrukturen des Bundes und kritische Infrastrukturen der Wirtschaft ist.
Meine Mitarbeiter und ich leisten unseren Beitrag dazu, die Online-Welt für uns alle
sicherer zu machen. Daran arbeiten wir mit großem Engagement.

Download- Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2011

Viele Grüße Arnd Rößner



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht19/10/2011 von Arnd Rößner in Kategorie "Allgemein