Juni 28

Portable Apps

            PortableApps Suite

      In Zeiten, wo USB-Sticks immer größer werden, wo viele User (nur noch) ihren

      eigenen Applikationen vertrauen, die eigenen Einstellungen benötigen, sind

      Portable Apps eine feine Alternativen zu den normalen Versionen. Bei manchen

      Programmen setze ich sogar auf meinem System zu Hause auf diese Variante,

      damit das Systemverzeichnis nicht zugemüllt wird. PortableApps.com hat nun

      eine Suite herausgebracht, praktisch eine All-in-One-Lösung (AiO :D) für

      Portable Apps. Folgende Programme sind – meist in englischer Sprache

      (manche sind multilingual) – in der Standard-Edition enthalten:

 

 

      Es gibt auch eine Lite-Edition, anstelle von OpenOffice.org Portable ist

      dort AbiWord Portable enthalten. Wer seine eigene Edition kreieren möchte,

      wählt die Base-Edition – auf der ist nur das Menü, das Backup Utility, die Ordnerstruktur,

      die Icons und die Autorun-Datei enthalten.

      Die Standard-Version liegt momentan noch in der Version 1.0 vor – es gibt einen

      Bugfix auf die Version 1.0.1. Dieser muss zur Zeit noch zusätzlich installiert werden –

      die Version 1.0.1 gibt es noch nicht als einzelnen Download.

 

      Quelle und Zitat: F!XMBR

 

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim „ausprobieren“ !



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht28/06/2007 von Arnd Rößner in Kategorie "Aufgeschnappt